Warum "Best" nicht als E

Source: blog.zeit.de